Forscherzwerge

element-i-Kinderhaus Forscherzwerge

Herzlich willkommen! Wir freuen uns, dass Sie uns besuchen.

Ein Kinderhaus direkt auf dem Campus: die am 15.01.2009 eröffneten Forscherzwerge bieten den Beschäftigten des Max-Planck-Instituts für Festkörperforschung und des Max-Planck-Instituts für Intelligente Systeme sowie der Gemeinsamen Verwaltung (MPIe) in Stuttgart-Büsnau die Möglichkeit, Familie und Beruf zu vereinbaren. Das Interesse und die Verantwortung für die hochqualifizierten Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen werden durch eine enge Zusammenarbeit verdeutlicht.

In eigens für die Kindertagesstätte um- und angebauten Räumlichkeiten gibt es Platz für 35 Kinder im Alter von sechs Monaten bis zum Eintritt der Schulpflicht. In verschiedenen, sehr hellen Funktionsräumen finden die Kinder die Möglichkeit sich auszuprobieren und die Welt zu entdecken.

Die wunderschöne Lage, direkt am Waldrand wird immer wieder genutzt, um mit den Kinder in der Natur vielfältige Erfahrungen sammeln zu können. Gemeinsame Ausflüge, Entdeckungstouren und Experimente gehören hier natürlich dazu. 


Passwortgeschützter Bereich

Bitte melden Sie sich in der Gesamtübersicht (rechte Spalte) für Ihr Kinderhaus an, um diesen Bereich zu sehen!

Wenn Sie Ihre Zugangsdaten nicht kennen oder vergessen haben sollten, wenden Sie sich bitte an die organisatorische Leitung Ihres Kinderhauses.

Vielen Dank!


Lesen Sie mehr zu element-i in der Kita

Schön, dass Sie Interesse an unseren element-i-Kinderhäusern haben! Hier finden Sie weiterführende Informationen. Viel Spaß beim Lesen!

element-i in der Kita

Pädagogisches Handeln

Eingewöhnungsmodell

Erziehungspartnerschaft

element-i-Leitbild

element-i-Ernährungskonzept




Zurück zur Kita-Übersicht

Online-Anmeldung Warteliste


Adresse

Heisenbergstraße 3
70569 Stuttgart


Kontakt

element-i-Kinderhaus Forscherzwerge
Tel.: 0711-656960-34

Öffnungszeiten

Täglich von 7:30 Uhr bis 17:30 Uhr

 

Träger

Konzept-e für Kindertagesstätten gGmbH

 

Sprachschwerpunkt/Native Speaker

In unseren element-i-Kinderhäusern übernehmen die Native Speaker eine wichtige Rolle. Durch sie kommen die Kinder schon früh in Kontakt mit Fremdsprachen. Dies schafft eine bedeutende Grundlage für den späteren Spracherwerb.

Bei den Forscherzwergen liegt der Fremdsprachenschwerpunkt derzeit auf Englisch.